Spannungen lösen sich ...
Sich Zeit nehmen ...

Behandlung

Zu Beginn der Behandlung sprechen wir Ihre Erwartungen und Wünsche an. Vielleicht möchten Sie Dinge besprechen, die wichtig für die Therapie sind: Wie und wann sich Ihre Beschwerden zeigen, einschneidende Erlebnisse, Ihre Stimmungslage, Ihre Lebensumstände.

Die Behandlung findet in bequemer Stellung im Liegen oder im Sitzen statt. Mit meinen Händen ertaste ich Ihren Craniosacralen Rhythmus, die Bewegung der Flüssigkeiten und ob Knochenstrukturen, Gewebe und Organe elastisch und beweglich sind. Als erfahrene Therapeutin erkenne ich, wo und wie ich Sie unterstützen kann. Behandelt wird am ganzen Körper, wobei der Behandlungsschwerpunkt von Ihrem Befinden abhängig ist.

Sanfte Berührungen mit meinen Händen sprechen tiefe Schichten Ihrer Selbstheilungskräfte an, sodass die angeregten Veränderungen dauerhaft im Organismus integriert werden können.

Babys und Kinder
Behandlungen von Babys und Kindern haben einen flexiblen Ablauf. Kinder brauchen Zeit, um sich auf mich und die neue Situation einzustellen. Sie spüren, ob sie willkommen sind und ihre Persönlichkeit geachtet wird. Wir lernen uns gegenseitig kennen, damit Vertrauen entstehen kann. Babys und Kinder fühlen sich manchmal sicherer auf dem Arm oder Schoss von Mutter oder Vater und bleiben dort während der Behandlung. Ältere Kinder sind gerne mit einem Kuscheltier oder Spielzeug auf dem Teppich und daraus entwickelt sich manchmal eine Behandlung auf dem Boden.

Entstehung und Grundlagen der Craniosacral-Therapie
Zurück zu Craniosacral-Therapie Hauptseite