Zur Ruhe kommen

Kinder und Jugendliche

Stress und seine Folgen
Bereits Kinder und Jugendliche sind vielfältigem Stress ausgesetzt. Wird dieser belastend, reagieren manche mit psychischen oder psychosomatischen Beschwerden. Ihre Konzentrations- und Lernfähigkeit ist eingeschränkt, sie sind nervös, unruhig, schlafen schlecht. Sie erkranken häufiger, weil das Immunsystem geschwächt ist, verhalten sich aggressiv oder sind zurückgezogen und motivationslos.

Wenn Kinder an ihrer Geschichte tragen
Kinder, die während der Embryonalentwicklung Belastendes (mit-)erlebten, deren Geburtsverlauf oder die Kleinkindphase durch Eingriffe, Trennung oder Krankheit beeinträchtigt wurden, fällt es besonders schwer, mit den Anforderungen im familiären oder schulischen Umfeld umzugehen. In ihnen arbeitet noch nach, was sie vor, während und nach der Geburt erlebt haben. Sie sind nicht so belastbar. Doch gleichzeitig müssen sie immer neue Herausforderungen bewältigen.

Kinder und Jugendliche kommen in ihre innere Ruhe
Craniosacral-Therapie führt Kinder und Jugendliche in eine innere Ruhe, in der sie Spannungen und Belastendes verarbeiten und loslassen können. Die tiefe Entspannung öffnet ihnen den Zugang zu ihrem gesunden Wesenskern und zu ihrer spontanen Freude. Sie spüren, was ihnen gut tut und finden ihr Selbst-Vertrauen. Das stärkt ihre körperliche und emotionale Stabilität.