In guten Händen

Schwangerschaft und Geburt

Urvertrauen
Die Craniosacral-Therapie begleitet Mutter und Kind während der Schwangerschaft. Wenn die Gebärmutter ein «gutes Zuhause», ein sicherer Ort ist, kann das heranwachsende Lebewesen ein Urvertrauen ins Leben entwickeln. Die Embryonalforschung weiss heute, dass der Embryo bereits mit Beginn der Zeugung innere und äussere Einflüsse wahrnimmt. Diese frühen Erfahrungen werden als neuronale Muster gespeichert und beeinflussen sein zukünftiges Denken, Fühlen und sozialens Verhalten.

Schwangerschaft in Ruhe und Sicherheit
Eltern können ein stimmiges und stressfreies Umfeld „bereitstellen“, indem sie Spannungs- oder Störungsfaktoren limitieren und sich bewusst auf das Kind und die Schwangerschaft einstellen. Je ruhiger und sicherer die Mutter sich fühlt, desto mehr Ruhe und Sicherheit kann sie dem Kind vermitteln. Der Vater nimmt Teil an der Schwangerschaft und gibt Mutter und Kind Rückhalt.

Craniosacral-Therapie stärkt die innere Ruhe bei Mutter und Kind. Die Mutter spürt körperliche und seelische Veränderungen bewusster. Die Verbindung zum Kind  intensiviert sich und unterstützt die wechselseitige Kommunikation. Geburtsunterstützend wird die Beweglichkeit im Beckenbereich und der Wirbelsäule gefördert, Nerven- und Hormonsystem werden balanciert. Das Kind ist immer in die Behandlung mit einbezogen. 

Natürliche Geburt und Kaiserschnitt