Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt
Chinesiches Sprichwort

1972
Abitur in Köln

1973 - 1976
Ausbildung zur diplomierten Med. techn. Radiologieassistentin, Universität Köln

1984 - 1987
Ausbildung in Körperorientierter Psychotherapie, Zentrum für Humanistische Psychologie und Psychotherapie "Die Villa" in Berlin

seit 1989
Eigene Praxis in Sempach

2001 – 2005
Ausbildung zur diplomierten Craniosacral-Therapeutin, Upledger-Institut Schweiz

2004 

Craniosacral-Therapie für Babys und Kinder, Upledger Institut Schweiz

2004

Integrative Prozessbegleitung, IPB nach Rudolf Engemann, Lübeck

2008
Lösungsorientierte Beratung, Institut für angewandte Psychologie IAP, Zürich

seit 2007
Fortlaufende Weiterbildung in Biodynamischer Craniosacral Therapie:

Das biodynamische Konzept (Einblick ins Stress-/Traumamodell von Peter Levine); Regulierung des Nervensystems (Rolle des Mandelkerns bei Stress und Trauma)

Praktische Embryologie (Vorgeburtliche Prägungen, Ressourcen); Mit der Präsenz des Herzfeldes heilen (Embryologische Entwicklung vom Herz, Verbindung Herz/Gehirn aus wissenschaftlicher, emotionaler und spiritueller Perspektive); Craniosacrale Heilarbeit mit Babys und Kleinkindern (Geburtsprozesse, Begleitung der "Einheit" Eltern und Kind); Schwangerschaft, Geburt und Trauma (Bondingunterstützung von Mutter und Kind)

Michael Shea: Biodynamische Arbeit mit Flüssigkeitsfeldern (Ausbalancieren von Gesicht, Nacken, Herz und Hirn); Wie die Knochen atmen (Embryonale Entwicklung der Knochen, Behandlung von Becken und Beinen); Biodynamische Arbeit mit dem Herzen (Signalsystem des autonomen Nervensystems zwischen Herz und Gehirn, Kreislaufsystem, Pfortadersystem, Gefässe im Verdauungstrakt)

2016 -2017

Integrative Traumatherapie für Körpertherapeuten, Markus Fischer 

  • Stabilisieren, Orientieren, Präsenz, Selbstkontakt
  • Ressourcenaktivierung und Ressourcenaufbau
  • Traumaüberbrückung: Die korrigierende Fluchterfahrung
  • Traumaüberbrückung: Die korrigierende Kampferfahrung